Öffnungszeiten: Mo. - Do. 08.00 - 12.00 und 13.00 - 16.00 | Fr. 08.00 - 12.00

Telefon: 0831 - 960 750 - 0    E-mail: info@regiomess.de


Rauchwarnmelder

wir führen vier verschiedene Rauchwarnmelder. Unten finden Sie Bedienungsanleitungen sowie Hinweise für den Brandfall zu den Geräten Genius H und Genius Hx.

Genius H | Genius Plus | Genius PlusX

Bedienungsanleitung/Nutzerinformation

Rauchwarnmelder Genius H und Genius Hx

Vermeiden Sie:

  • Gegenstände im Umfeld des Rauchwarnmelders (RWM) - Mindestabstand von 50 cm zu allen Einrichtungsgegenständen
  • Starkes Rauchen in der Nähe der RWM
  • Dampf und Rauchbildung beim Kochen (in der Nähe eines RWM)

Rauchen, Wasser- oder Küchendampf kann zu einem sogenannten „Täuschungsalarm“ (lauter Intervallton) führen.

 

Was ist zu tun bei einem Falsch- bzw. Täuschungsalarm?
Einen Falschalarm (lauter Dauerwarnton ohne erkennbaren Grund) schalten Sie durch Drücken der Prüftaste für 10 Minuten stumm.
Falls hohe Rauchentwicklung die Ursache ist, sorgen Sie umgehend für eine gute Durchlüftung des Raumes. Nach Ablauf der 10 Minuten oder nachdem der RWM keinen Rauch mehr detektiert, geht er wieder in den Normalbetrieb über. Im Wiederholungsfall rufen Sie bitte bei RegioMess: Telefon: 0831 / 960 750-0 an.
Benachrichtigen Sie bitte bei einem Falschalarm auch vorsorglich Ihre Nachbarn, so dass nicht grundlos die Feuerwehr alarmiert wird.


Was ist zu tun bei einem Störsignal?
Ein Störsignal (leises „piepen“ - s. Rückseite) können Sie durch 1 x Drücken der Prüftaste am Melder stummschalten.
Alle optischen & akustischen Signale werden für 24 Std. deaktiviert (bei einer schwachen Batterie blinkt die LED alle 48 Sek. weiter). Um die Störung zu beheben, informieren Sie bitte die Firma RegioMess.

 

Weitere wichtige Hinweise:
Bei Nutzungsänderungen (z.B. aus Nebenraum wird Kinderzimmer) unbedingt Ihren Vermieter informieren, da ggf. zusätzliche RWM erforderlich sind! Falls auch andere Räumlichkeiten als Schlafgelegenheit genützt werden, bitten wir Sie, in Ihrem eigenen Interesse, dies unserem Kundendienstmonteur mitzuteilen, damit er zu Ihrer Sicherheit, auch in diesem Raum einen RWM zusätzlich anbringt!

Wartung und Pflege: Entfernen Sie bei Bedarf Verschmutzungen mit einem feuchten Lappen. Verwenden Sie dazu keine Reinigungsmittel. Bei Renovierungsarbeiten müssen die RWM vor Staub und sonstigen Verunreinigungen geschützt werden.

Wichtig: Nach Abschluss aller Arbeiten müssen alle Abdeckungen wieder entfernt werden. Ein abgedeckter RWM kann seine Funktion nicht erfüllen und wäre somit wirkungslos.

 

 

hlakg